Großes Fest im Hambacher Forst

Ein Transparent auf einer Demo

50.000 Menschen waren nach Schätzungen am Samstag im Hambacher Forst, um die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster zu feiern. Dieses hatte am letzten Freitag einen vorläufigen Rodungsstopp für das Areal verhängt.

Auch viele Bauern aus dem rheinischen Tagebaurevier nahmen unter dem Jubel der übrigen Teilnehmer an der Demonstration teil. „Bauern gegen Kohle“ und „Energiewende! Stoppt Braunkohle“. Mit diesen Transparenten auf ihren Traktoren und laut hupend fuhren sie auf dem Protestgelände.

Es wären bestimmt noch sehr viel mehr Menschen angereist und dabei gewesen, wenn das Gelände nicht schon sehr weiträumig abgesperrt gewesen wäre.

So äußerte sich Achim Brauer, unser Fraktionsvorsitzender. Der sich an diesem Tag aber auch dadurch nicht die Radtour zum Hambacher Forst mit Gleichgesinnten vergällen ließ.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.