Die Interessen der Menschen mit Behinderung nicht vergessen

Gruppe von Menschen mit und ohne Beheinderung
Achim Brauer, der Fraktionsvorsitzende der Fraktion MDW! – Die Linke. hat heute folgende Presseerklärung veröffentlicht.
Seit Jahren wird geprüft, wie ein WC für Menschen mit Behinderung in der Innenstadt von Bergheim finanziert und gebaut werden könnte. Das letzte Versprechen der Politik an die Betroffenen lautete:
Das WC wird im Rahmen einer Rathauserweiterung realisiert.
Der Rat hat nun am 06.11.2018 mehrheitlich beschlossen, dass der Rathausanbau nicht realisiert wird. Das gegebene Versprechen an die Menschen mit Behinderung wurde dabei fast vergessen. Achim Brauer, Fraktionsvorsitzender von MDW!-Die Linke., wies in der Sitzung des Rates auf diesen Umstand hin und bemängelte, dass die Verwaltung im Rahmen der Sitzung nicht schon eine Lösung darstellen konnte. Von der Verwaltung wurde die Zusage gegeben, dass im Haushaltsentwurf 2019/2020 die Gelder für die Realisierung des WC’s für Menschen mit Behinderung, enthalten sein werden. Die Fraktion MDW!– DieLinke. wird darauf achten, dass nicht nur das Geld bereitgestellt wird, sondern die Toilette in der Innenstadt auch endlich gebaut wird.
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.