Umsetzung des Teilhabechancengesetzes für Langzeitarbeitslose

Teilhabe

Das sog. Teilhabechancengesetz ist zum 01.01.2019 in Kraft getreten. Hierzu wurde das SGB II geändert mit der Zielsetzung, einen sozialen Arbeitsmarkt zu schaffen und die Arbeitsaufnahme von Langzeitarbeitslosen zu fördern.

Soweit die Theorie – doch wie sieht die Umsetzung im Rhein-Erft-Kreis aus? DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft hat dazu eine detaillierte Anfrage an den Ausschuss für Soziales, Inklusion und Generationen gestellt. Die Sitzung wird am 23. Mai stattfinden. Die Beantwortung der Fragen wird schriftlich erfolgen.

Die Kreisfraktion informiert auch auf ihrer Homepage.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.