Tag der Kinderbetreuung

Ein Kind malt auf Papier

Heute ist der bundesweite „Tag der Kinderbetreuung“. Der Aktionstag findet immer am Tag nach Muttertag statt, um auf die Leistungen der Erzieher*innen, Tagesmüttern oder -vätern aufmerksam zu machen, die für viel zu wenig Lohn im Einsatz sind. Ebenso soll die Entwicklung der Betreuungsmöglichkeiten in den Fokus gestellt werden. Dafür gilt es „Herzlichen Dank!“ zu sagen.

Doch sollten wir auch zur Kenntnis nehmen, dass es seit nunmehr 6 Jahren einen Rechtsanspruch auf Kita-Betreuung für Ein- bis Dreijährige gibt, die vielerorts nicht erfüllt wird. Jedes zehnte Kind in Deutschland bekommt keinen Kita-Platz. Das entspricht rund 300.000 kleinen Menschen und natürlich deren Eltern. Insbesondere Mütter sind stark betroffen, die von der Vereinbarkeit von Beruf und Familie nur träumen können. Es bedarf ganz neuer Ansätze in der Familien- und Bildungspolitik.

Achim Brauer, unser Fraktionsvorsitzender, hat kürzlich im Rahmen unseres 2. Erzählcafés in Bergheim den „Vaterschutz“, analog zum Mutterschutz, zur Diskussion gestellt. Eine Idee, die ganz bestimmt von uns weiter entwickelt wird.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.