Neues Baulandmanagement

Neues Baulandmanagement: Wir bleiben dran am Thema

Worum geht es? Zur 38. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Liegenschaften und Finanzen am 3. Juli 2019, sollten u.a. auch die Vorberatungen für das „Bodenmanagement Bergheim“ geführt werden. Dazu hatte unsere Fraktion zwei sehr detaillierte Anfragen gestellt (hier und hier). Am 28.06.19 informierte der Bürgermeister darüber, dass die entsprechenden Tagesordnungspunkte sowohl im A.f. Wirtschaftsförderung, Liegenschaften …

Neues Baulandmanagement: Wir bleiben dran am Thema Weiterlesen »

Klimanotlage abgestorbene Bäume

Bergheim soll die Klimanotlage ausrufen

In der gestrigen Fraktionssitzung durften wir mit Frau Susanne Boehncke eine engagierte Streiterin für eine stringentere Umweltpolitik, auch seitens der Stadt Bergheim, begrüßen. Sie folgte sehr spontan einer Einladung durch unseren Fraktionsvorsitzenden, Achim Brauer. Bekannt ist Frau Boehncke u.a. als selbstständige Unternehmerin in Bergheim wie auch als Aktive der „Kreisstadtdenker“. Auf deren Initiative hin wurden …

Bergheim soll die Klimanotlage ausrufen Weiterlesen »

Hartz IV-Mietkosten falsch berechnet

Dem Rhein-Erft-Kreis droht ein Millionenschaden, weil das Jobcenter die Obergrenzen für Mietzahlungen für Hartz IV-Empfänger (sog, Kosten der Unterkunft – KdU) seit Jahren generell falsch berechnet hat. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet in der heutigen Ausgabe darüber. DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft hat dazu eine Presseerklärung herausgegeben, die hier im Wortlaut folgt: Millionenschaden beim Rhein-Erft-Kreis droht! …

Hartz IV-Mietkosten falsch berechnet Weiterlesen »

transparenz laptop

Der steinige Weg zu mehr Transparenz

„Die Politik und die Stadtverwaltung sollten ein gemeinsames Interesse daran haben, dass den Bürgerinnen und Bürgern alle wichtigen Informationen in übersichtlicher und verständlicher Form zeitnah zur Verfügung stehen (…) „ Das obige Zitat ist eine zentrale Aussage aus dem Eckpunktepapier unserer Fraktion. Doch der politische Wille zu mehr Transparenz ist im Bergheimer Rat nicht sehr …

Der steinige Weg zu mehr Transparenz Weiterlesen »

bergheimer heimatpreis

Bergheimer Heimatpreis beschlossen

In der Ratssitzung am 23.09.19 wurde nun endgültig die Einführung eines Bergheimer Heimatpreises beschlossen. Nach vorhergehenden, kontroversen Diskussionen , einigten sich jetzt alle Fraktionen auf die Rahmenbedingungen zur Vergabe des Preises. Darüber berichtet auch die heutige Ausgabe des Kölner Stadt-Anzeigers. Im Ursprungstext zum Konzept des Heimatpreises heißt es wörtlich: Thema: Geschichte von Familien, Gebäuden oder …

Bergheimer Heimatpreis beschlossen Weiterlesen »

Euroscheine

Kein Willen zur Transparenz in Bergheim in Sicht

Im Januar 2019 hatte unsere Fraktion einen Antrag eingebracht, der für mehr Transparenz im Rathaus sorgen sollte. Nachdem wir in Erfahrung gebracht hatten, dass einzelne Ratsmitglieder mit ihren Firmen Geschäfte über mehrere 100.000€ mit der Stadt Bergheim getätigt hatten, wollten wir erreichen, dass der Rat regelmäßig über solche Geschäftsbeziehungen zwischen Entscheidungsträgern und der Stadt informiert …

Kein Willen zur Transparenz in Bergheim in Sicht Weiterlesen »

Ortsschild Bergheim-Ahe

Verfehlte Sozialpolitik

Am 11.09.19 fand die 28. Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie statt. Punkt 7 der Tagesordnung war ein zentraler Teil dieser Sitzung. Es ging um den Abschlussbericht des LVR-Projekts „Monitoring kommunaler Präventionsketten“. Der Bergheimer Stadtteil Ahe rückte bei dieser Untersuchung ganz besonders in den Fokus der Verfasser dieser Studie. Das Ergebnis ist mehr …

Verfehlte Sozialpolitik Weiterlesen »

Broschüre Sozialkompass

Sozialkompass Rhein-Erft

Wie Hans Decruppe mitteilt, kann seit dem 30.08.19 der 1. Sozialkompass Rhein-Erft angefordert werden. Mit dem „Sozialkompass“ wird erstmals für den Rhein-Erft-Kreis in einer kompakten Broschüre über Beratungsangebote in sozialen Angelegenheiten sowie über Hilfen und Vergünstigungen im Kreis informiert. Viele Sozialleistungen und Unterstützungsangebote werden nicht wahrgenommen, weil sie nicht bekannt sind oder weil Berechtigte sich …

Sozialkompass Rhein-Erft Weiterlesen »