Gesellschaft

Die Alte Schule und berechtigte Interessen

Die Alte Schule und berechtigte Interessen

Die Alte Schule in Fliesteden ist eine Dorfbegegnungsstätte, die dem Zweck dienen sollte, die Bürgerschaft einander näher zu bringen. Doch sie birgt auch das Potential, die Bürgerschaft zu entzweien. Leider muss man sagen. Und ebenso bedauerlich ist das Verhalten, dass die Verwaltung der Stadt Bergheim gegenüber ihren Bürgern in Fliesteden an den Tag legt. Um …

Die Alte Schule und berechtigte Interessen Weiterlesen »

aktuelles aus dem rat

Aktuelles aus dem Rat

In Zeiten von Corona muss auch die Politik sich anpassen. Im konkreten Fall bedeutete dies, dass die Ratssitzung am vergangenen Montag im Medio Rhein-Erft abgehalten wurde um die nötigen Abstände zwischen den Teilnehmern gewährleisten zu können.  Die Tagesordnung umfasste viele Punkte, da seit der letzten Ratssitzung am 10.02.20 einige Zeit ins Land gegangen ist. Aus …

Aktuelles aus dem Rat Weiterlesen »

Sterben an Einsamkeit oder an Corona

Sterben an Einsamkeit oder an Corona

Unter obigem Titel ist in der heutigen Ausgabe vom Kölner Stadt-Anzeiger ein Artikel von Alexandra Ringendahl erschienen. Er ist persönlich, er geht nahe – und beleuchtet die Corona-Krise aus Sicht der bisher am meisten Betroffenen: den älteren Mitbürgern. Hier folgt der Artikel in ungekürzter Form: Es heißt zu Recht: Journalisten sollen sich nicht mit einer …

Sterben an Einsamkeit oder an Corona Weiterlesen »

milliardäre haben ein enormes drohpotential

Milliardäre haben ein enormes Drohpotential

In einem Interview für die „Wiener Zeitung“ spricht der Ökonom und Psychotherapeut, Martin Schürz, über die Macht der extrem Reichen, die soziale Scham der Armen- und seine Arbeit mit schwer traumatisierten Kindern. Ein spannender, lesenswerter Artikel über die Folgen von extremen Reichtum für die Demokratie. Zum Artikel geht es hier.

Rund 1000 Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften mit Anspruch auf Nachzahlung

Rund 1000 Bedarfsgemeinschaften mit Anspruch auf Nachzahlung

Rund 1000 Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften mit Anspruch auf Nachzahlung von Kosten der Unterkunft (KdU). So das Ergebnis einer Überprüfung durch den Sozialdezernenten des Rhein-Erft-Kreises, Dr. Nettersheim. Dazu gab Hans Decruppe, Fraktionsvorsitzender von DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft, vergangenen Dienstag folgende Presseerklärung heraus: Wie die Fraktion DIE LINKE von dem zuständigen Sozialdezernenten des Rhein-Erft-Kreises, Herrn Dr. Nettersheim …

Rund 1000 Bedarfsgemeinschaften mit Anspruch auf Nachzahlung Weiterlesen »

Neues Baulandmanagement

Neues Baulandmanagement: Wir bleiben dran am Thema

Worum geht es? Zur 38. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Liegenschaften und Finanzen am 3. Juli 2019, sollten u.a. auch die Vorberatungen für das „Bodenmanagement Bergheim“ geführt werden. Dazu hatte unsere Fraktion zwei sehr detaillierte Anfragen gestellt (hier und hier). Am 28.06.19 informierte der Bürgermeister darüber, dass die entsprechenden Tagesordnungspunkte sowohl im A.f. Wirtschaftsförderung, Liegenschaften …

Neues Baulandmanagement: Wir bleiben dran am Thema Weiterlesen »

Hartz IV-Mietkosten falsch berechnet

Dem Rhein-Erft-Kreis droht ein Millionenschaden, weil das Jobcenter die Obergrenzen für Mietzahlungen für Hartz IV-Empfänger (sog, Kosten der Unterkunft – KdU) seit Jahren generell falsch berechnet hat. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet in der heutigen Ausgabe darüber. DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft hat dazu eine Presseerklärung herausgegeben, die hier im Wortlaut folgt: Millionenschaden beim Rhein-Erft-Kreis droht! …

Hartz IV-Mietkosten falsch berechnet Weiterlesen »

bergheimer heimatpreis

Bergheimer Heimatpreis beschlossen

In der Ratssitzung am 23.09.19 wurde nun endgültig die Einführung eines Bergheimer Heimatpreises beschlossen. Nach vorhergehenden, kontroversen Diskussionen , einigten sich jetzt alle Fraktionen auf die Rahmenbedingungen zur Vergabe des Preises. Darüber berichtet auch die heutige Ausgabe des Kölner Stadt-Anzeigers. Im Ursprungstext zum Konzept des Heimatpreises heißt es wörtlich: Thema: Geschichte von Familien, Gebäuden oder …

Bergheimer Heimatpreis beschlossen Weiterlesen »

Ortsschild Bergheim-Ahe

Verfehlte Sozialpolitik

Am 11.09.19 fand die 28. Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie statt. Punkt 7 der Tagesordnung war ein zentraler Teil dieser Sitzung. Es ging um den Abschlussbericht des LVR-Projekts „Monitoring kommunaler Präventionsketten“. Der Bergheimer Stadtteil Ahe rückte bei dieser Untersuchung ganz besonders in den Fokus der Verfasser dieser Studie. Das Ergebnis ist mehr …

Verfehlte Sozialpolitik Weiterlesen »